Eine Sendung, die einerseits zu groß ist für Sammelgutverladung, andererseits zu klein für eine Komplettladung, wird als Teilpartie verladen. In der Regel ist hier das abholende Fahrzeug auch das Anlieferfahrzeug beim Empfänger. Ihr Vorteil dabei: ein deutlich reduziertes Beschädigungsrisiko Ihrer Transportgüter.

Ob Verladung per Gabelstapler von der Seite oder per Kran von oben, ob Zeitfenster oder Fixtermine – nennen Sie uns Ihre Anforderungen und wir finden die für Sie optimale Lösung.

Für Sendungen, die flächen- oder gewichtsbedingt einen kompletten LKW benötigen, bzw. zu denen auf Ihren Wunsch nichts beigeladen werden darf, schicken wir Ihnen einen kompletten LKW (Sattel‑ oder Hängerzug).

Auch hier können wir Ihnen jeweils Fahrzeuge bereitstellen, die innerhalb Deutschlands oder europaweit zum gewünschten Termin für Sie übernehmen und anliefern. Ihr Vorteil: Wir realisieren für Sie auch Transporte, deren Streckenverlauf nicht unsere Region oder überhaupt Deutschland berührt (also z. B. auch von Belgien in die Niederlande)!